Blockchain community speaks out in support of the Juneteenth

June 19, the day that marks the end of slavery in the United States, has been commemorated every June 19 since 1867. It is especially relevant today, amidst a wave of protest against racism following the murders of George Floyd, Breonna Taylor and countless people of color.

The SEC freezes funds from a crypto-currency scam claiming that two brothers stole millions from their investors
The Blockchain community praising the day
Many in the blockchain community have praised the importance of today in history.

Ripple’s CEO, Brad Garlinghouse, spoke on behalf of the company by declaring the date a corporate holiday:

„Recognizing and celebrating today’s Liberation Day. It’s amazing how many of us weren’t taught about this historic day as we grew up. Today, @Ripple is making the Juneteenth a company holiday to recognize and take action to eradicate systemic racism. This is something that should have been done a long time ago.

Isaiah Jackson, the author of „Bitcoin & Black America“ and also co-host of the YouTube show, „The Gentlemen of Crypto,“ highlighted a Forbes interview in which he appears promoting his book, „Bitcoin and Black America.

During an interview with Cointelegraph, Jackson stated that establishing economic strength could help the Black community in ways that street protests cannot.

The multi-currency ATM network, Crypto Trader, also praised the 155th anniversary of June 19. On Twitter, the company referred to the Juneteenth as „a historic day of remembrance and freedom.

Buddha.com warns of Facebook scam attempts

Asking for donations
ConsenSys has spoken out in favour of the date as well. They invited people to donate their crypto to organizations that fight racism, such as CCR and Black Girls Code:

„At ConsenSys, we are watching #Juneteenth globally. It’s a day for reflection, education and support for the lives of African Americans everywhere.

Keine Kommentare

Blockchain kann das Recht auf Privatsphäre gewährleisten

Blockchain kann das Recht auf Privatsphäre gewährleisten, das jeder verdient

Die Blockchain-Technologie kann dazu beitragen, ein selbstverwaltetes Finanzsystem aufzubauen, in dem die Privatsphäre dem Volk gehört.

Entgegen der landläufigen Meinung ist die Privatsphäre nicht für diejenigen, die etwas zu verbergen haben, sondern für diejenigen, die alles zu verlieren haben. Autoritäre Regierungen auf der ganzen Welt setzen zunehmend auf Überwachung, um ihre Bürger auf Kosten der persönlichen Freiheiten und bürgerlichen Freiheiten zu kontrollieren. Die Privatsphäre der eigenen finanziellen Transaktionen bei Bitcoin Evolution ist eng mit der persönlichen Freiheit verbunden. Ohne Privatsphäre (und finanzielle Mittel) ist die wahre Freiheit in Gefahr. Wir werden machtlos gemacht, wenn wir uns der Unterdrückung widersetzen.

Das Versprechen der Krypto-Währung ist, dass es unzensierbares und unpfändbares Geld für das Volk ist. Aber Bitcoin (BTC), das wie Peer-to-Peer-Digitalgeld sein sollte, fehlt die Privatsphäre, die für die Ermöglichung dieser Eigenschaften unerlässlich ist. In einer zunehmend vernetzten und datengesteuerten Welt, in der Überwachung und Datenerfassung die Norm sind, müssen wir die Privatsphäre als ein grundlegendes Menschenrecht behandeln. Wenn wir an die ursprünglichen Grundsätze der Kryptowährung als eine dezentralisierte und selbstherrliche Form des Geldes glauben, müssen wir dafür kämpfen, unser Recht auf Privatsphäre zu wahren.

Einige Kryptowährungsprojekte scheinen sich dafür zu entschuldigen, dass sie sich auf den Schutz der Privatsphäre konzentrieren, wenn man das derzeitige Regulierungsklima und die weit verbreitete falsche Vorstellung berücksichtigt, dass Münzen für den Schutz der Privatsphäre von Kriminellen verwendet werden, um illegale Aktivitäten zu verbergen. Folglich sehen wir, dass andere Projekte wie Zcash (ZEC), Dash (DASH) oder sogar Bitcoin Opt-in-Datenschutzmodelle übernehmen, die eindeutig nicht funktionieren.

Geringe Nutzung bedeutet geringe Privatsphäre, wie die Ergebnisse von Chainalysis zeigen, dass 99% der Zcash-Transaktionen teilweise rückverfolgbar sind und dass die Firma erfolgreiche Untersuchungen von Dash’s PrivateSends durchführen kann. Andere Studien deuten auch darauf hin, dass trotz der fortschrittlichen Technologie von Zcash viele Nutzer, die nicht vollständig verstanden haben, wie die Privatsphäre funktioniert, diese missbräuchlich verwendet haben und sie trotzdem rückverfolgbar gemacht haben. Tatsache ist jedoch: Egal wie fortschrittlich die verwendete Datenschutztechnologie ist, sie ist bedeutungslos, wenn sie nicht genutzt wird. Privatsphäre ist gerne in einer Menschenmenge. Die Privatsphäre muss einfach zu benutzen sein.

Es wurden verschiedene Erklärungen dafür gegeben, warum diese Krypto-Währungen des Datenschutzes offenbar nicht zu einer größeren Akzeptanz privater Transaktionen ermutigen wollen. Der Hauptgrund dafür ist, dass sie mit den Regulierungsbehörden, denen der Gedanke an private Transaktionen unangenehm ist, nett spielen müssen. Obwohl Dash eine der ersten Datenschutzmünzen namens Darkcoin war, unternimmt Dash große Anstrengungen, um sich davon zu distanzieren, als Datenschutzkrypto-Währung bezeichnet zu werden, auch mit einer veröffentlichten Rechtsposition, dass sie sich in Bezug auf die Privatsphäre nicht von Bitcoin unterscheidet. Diese zaghaften Ansätze erweisen der Privatsphäre einen großen Bärendienst und bezeichnen sie als etwas Schändliches.

Ein besserer, mutigerer Ansatz ist die Privatsphäre – standardmäßig mit der Option der Transparenz. Das Anbieten des Datenschutzprotokolls Lelantus, das Gelder in einer Brieftasche automatisch anonymisiert, aber auch die Möglichkeit bietet, sie bei Bedarf abzuschalten, dient dazu, eine leichte Akzeptanz für Börsen und Brieftaschen aufrechtzuerhalten, die ein hohes Sendungsaufkommen haben, aber nicht unbedingt den Overhead von Datenschutztransaktionen wollen.

Da der Umtausch Ihre Identität ohnehin kennt, brauchen Sie nichts zu opfern, außer den Vorteil großer Anonymitätssätze und schneller, leichter Transaktionen für den Umtausch sowie die einfache Integration in das größere Krypto-Ökosystem, das an den Umgang mit Münzen des Typs Bitcoin gewöhnt ist. Dies ist besonders wichtig bei der Integration in dezentralisierte Börsen oder für die Interoperabilität bei DeFi-Transaktionen.

Nette Spielchen mit den Regulierungsbehörden

Datenschutzmünzen sind besorgt um ihr Überleben in einem zunehmend feindseligen regulatorischen Umfeld, in dem es einfacher ist, die Opt-in-Privatsphäre aus Gründen der Einhaltung von Vorschriften zu wahren. Während erheblicher Druck gegen Datenschutzmünzen von Banken oder besorgten Aufsichtsbehörden ausgeht, gibt es kein direktes Gesetz oder Gewohnheitsrecht gegen sie. Selbst die revidierte „Reiserichtlinie“ oder FATF-Regeln, die zusätzliche Offenlegungspflichten auferlegen, sowie Anti-Geldwäsche-Regeln für Börsen und Brieftaschen, verbieten keine Datenschutzmünzen. Anbieter virtueller Vermögenswerte oder VASPs können immer noch die Identität des Absenders offenlegen, da sie bereits wissen, wer Sie sind, unabhängig von den Datenschutzmechanismen der Blockkette.

Wir weisen das gängige Argument, dass Datenschutztechnologien illegale Aktivitäten ermöglichen, entschieden zurück. In neueren Studien wie dem Bericht der Rand Corporation heißt es

„Obwohl Münzen zum Schutz der Privatsphäre aufgrund ihrer angeblich die Anonymität wahrenden Eigenschaften intuitiv wahrscheinlich von böswilligen Akteuren bevorzugt werden, gibt es kaum Beweise für diese Behauptung“.

Die traditionelle Fiat-Welt macht es weiterhin einfach, Geld zu waschen, ohne auf die Komplexität und Volatilität von Kryptowährungen zurückgreifen zu müssen. So ist zum Beispiel die handelsbezogene Geldwäsche nach wie vor einfach durchzuführen und schwer aufzudecken. Darüber hinaus zitiert der 2018 veröffentlichte Bericht „National Terrorist Financing Risk Assessment“ weiterhin das Bankensystem und mitschuldig gewordene Gelddienstleistungsgeschäfte als den wichtigsten Weg zur Erleichterung der Terrorismusfinanzierung.

Viele dieser Berichte weisen darauf hin, dass der richtige Weg zu ihrer Bekämpfung in einer soliden internationalen Regulierung und Strafverfolgung sowie in einer verbesserten Koordination zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor besteht. Keiner dieser Berichte deutet auf ein Verbot von Datenschutztechnologien oder Kryptowährungen hin.

Jede Krypto-Währung, die dem ursprünglichen Zweck treu bleiben will, muss die Privatsphäre einschließen. Mit der Entwicklung der Blockkettentechnologie stehen wir am Abgrund eines selbstherrlichen Finanzsystems, in dem wir die vollständige Kontrolle über unser Vermögen haben. Wir stellen uns ein System vor, in dem die Freiheit und die Chancen echter wirtschaftlicher Gleichheit und nicht nur finanzieller Gleichheit für alle garantiert sind. Um diese hochgesteckten Ziele zu erreichen, ist die Privatsphäre von wesentlicher Bedeutung, um unsere Rechte und die darin enthaltenen Freiheiten zu bewahren. Die Kryptogeldindustrie muss sich zusammenschließen, um sich für den Schutz der Privatsphäre einzusetzen und an ihrer breiten Einführung zu arbeiten. Unser Ziel ist es, die öffentliche Wahrnehmung zu verändern und die Privatsphäre zu einem Wert zu machen, für den es sich lohnt zu kämpfen.

Keine Kommentare

Liquidität an der Bitcoin Perpetuals Exchange FTX steigt

Bitcoin perpetuals exchange FTX ist in den letzten Tagen angestiegen. Seine Liquidität ist jetzt auf dem Niveau der großen Derivatebörse BitMEX. Dies ist ein Zeichen für das zunehmende Interesse an den digitalen Währungsmärkten.

Neue Höhen erreichen

Liquidität an der Bitcoin Perpetuals Exchange FTX steigt

Die in Antigua ansässige Bitcoin perpetuals exchange FTX erreichte kürzlich eine Orderbuchtiefe, die der von BitMEX entspricht. Bitcoin hat den zweiten Monat in Folge zwischen 9.000 und 10.000 $ gehandelt, ohne Anzeichen einer klaren Preisbewegung zu zeigen.

Das Interesse der Anleger an digitalen Währungen ist jedoch nach wie vor höher, insbesondere an Bitcoin perpetuals. Sie sind eine einzigartige Art von Terminkontrakten, die kein Verfallsdatum haben. Das bedeutet, dass diese Kontrakte nie abgerechnet werden. Sie kommen mit einer Finanzierungsrate, die sich alle acht Stunden ändert. Händler, die während des Zeitstempels eine Position halten, können eine Finanzierung zahlen oder erhalten.

Am Montagnachmittag betrug die tägliche durchschnittliche Geld-Brief-Spanne für Bitcoin an der Börse 0,32% für 10 Millionen Dollar. Nach Angaben des Krypto-Derivate-Forschungsunternehmens Skew lag die Zahl für BitMEX bei 0,28%.

BitMEX wurde 2014 gegründet und ist gemessen am Handelsvolumen eine der größten Bitcoin Perpetuals-Börsen der Welt. FTX wurde im Mai 2018 eingeführt.

Wie verringert sich die Lücke?

Skew stellte fest, dass die Liquidität auf FTX immer noch geringer ist als die von BitMEX. Allerdings „hat die Liquidität für Bitcoin Perpetuals-Swaps auf FTX die von BitMEX eingeholt“.

Die Liquidität auf FTX ist so stark angestiegen, dass die Lücke zwischen Bitcoin perpetuals auf beiden Plattformen am 12. März um 40% abnahm.

Die Markttiefe brach nach dem Preisabsturz von Bitcoin am 12. März ein, als die Währung 40% ihres Wertes verlor. BitMEX meldete jedoch weiterhin kleinere Spreads. Beachten Sie, dass sich die Geld-Brief-Spannen während extremer Aktivität auf dem Vermögenswert ausweiten. Der FTX hatte vor dem Absturz und sogar 2,5 Monate danach einen durchweg höheren Spread. Der Spread an BitMEX betrug am 11. Mai 0,62%, während er an FTX 2,75% betrug. Anfang Juni kehrte sich die Situation um, und die Spreads haben sich langsam verringert.

Ein FTX-Sprecher sagte, dies sei auf die wachsende Nutzerbasis und das wachsende Volumen zurückzuführen.

Keine Kommentare

Satoshi just moved his coins for the first time in 11 years?

A Bitcoin (BTC) address that collected 50 BTCs from a mining reward has just shown the first sign of activity since February 2009, only one month after Bitcoin was created.

According to Blockchair.com, the address 17XiVVooLcdCUCMf9s4t4jTExacxwFS5uh has moved its entire 50 BTC mining reward to two different wallets.

John McAfee knows who Satoshi Nakamoto is

Of this, 40 BTCs are inactive in what appears to be a direction of change. The remaining 10 BTCs have been sent to a multi-sig address, as evidenced by their initial number.

The chain of transactions becomes more difficult to trace from here, as the BTC was split into almost dozens of pieces in a complex chain of results.

Blockchain’s co-inventor offers his view on Satoshi Nakamoto’s background
Is it Satoshi?
The original wallet contained a ‚coinbase‘ transaction that generated 50 BTCs, which was undermined on February 9, 2009.

It is known in the community that Satoshi’s „fortune“ extends across many different wallets, each of which contains a coinbase transaction.

Blockchain co-inventor on why he is not Satoshi Nakamoto

There are only three people who knew about Crypto Genius Scam, Bitcoin Future Scam, Immediate Edge Scam, Cryptosoft Scam, Ethereum Code Scam at that time: Satoshi, the late Hal Finney and Martti Malmi.

Theories about the possible owner of these funds include Finney and Malmi’s wife, but Satoshi is also a likely candidate. The complex chain of transactions suggests that the signatory is seeking to hide the destination of the funds.

It is also theoretically possible, but extremely unlikely, that an outside actor has brute-fashioned the private key to this wallet.

The story will be updated as more information is entered.

Keine Kommentare

BITCOIN TWITTER IST BEI DER HALBIERUNG EXTREM BULLISH: HIER IST DER GRUND, WARUM DIES GEFÄHRLICH IST

Die Halbierung der Blockbelohnung von Bitcoin ist endlich da. Schätzungen gehen davon aus, dass die Veranstaltung in nur sieben Tagen stattfinden wird.

Die Halbierung ist ein Ereignis, bei dem sich die Anzahl der pro Bitcoin-Block ausgegebenen Münzen von 12,5 auf 6,25 halbieren wird. Dies wird zu einer sofortigen Reduzierung der Inflation der BTC-Geldbasis um 50% führen.

Investoren, vom Einzelhandel bis zu institutionellen Anlegern, kommen in die Halbierung extrem bullish, wie die Daten zeigen.

Doch ist dieser Optimismus gefährlich? Möglicherweise ja, denn einige befürchten, dass die Bergleute nach der Halbierung ins Wanken geraten könnten.

BITCOIN-INVESTOREN WERDEN FÜR DIE HALBIERUNG GEHYPT

Laut TIE „dominiert die Halbierung die Erzählung von Bitcoin Revolution“ und wird zum meistverwendeten BTC-bezogenen Begriff vor Bergbau, High, Long und Gold.

Ihre Daten deuten darauf hin, dass neben der Diskussion um die Halbierung der Halbierung auch die Twitter-Benutzer, die das Thema erwähnen, weitgehend optimistisch sind. 65% der Tweets, die „Halbierung“ erwähnen, zeigen positive Stimmung.

Zusätzlich zu diesem Trend haben die Daten von Google Trends gezeigt, dass das weltweite Interesse an dem Suchbegriff „Bitcoin Halbierung“ in letzter Zeit parabolisch gestiegen ist. Gleichzeitig hat das Interesse an den Begriffen „Bitcoin“ und „Bitcoin kaufen“ zugenommen.

Dies deutet darauf hin, dass die meisten Händler dieses fundamentale Ereignis als wahrscheinlichen zinsbullischen Katalysator für den Krypto-Markt in den kommenden Wochen und Monaten vorwegnehmen.

EINE ZINSBULLISCHE HALTUNG KÖNNTE UNGERECHTFERTIGT SEIN

Die Mehrheit der Investoren steuert auf die Halbierung der Hausse zu. Es gibt jedoch keine Anzeichen dafür, dass Bitcoin im Gefolge des Ereignisses sofort in die Höhe schnellen wird.

Der Journalist Joseph Young interviewte kürzlich Mao Shixing, den Mitbegründer von F2Pool, für einen für LongHash geschriebenen Artikel.

Mao sagte, da der Bitcoin-Preis im Vergleich zu seinen Allzeithochs immer noch relativ niedrig ist und die Halbierung rasch näher rückt, könnten die Bergarbeiter bald eine Rentabilitätskrise spüren, die sie „untergehen“ könnte:

„Da die Halbierung näher rückt, sind die Bitcoin-Bergleute dazu verdammt, mit dem Problem konfrontiert zu werden, dass die Gewinne im Bergbau niedriger und der Anteil der Stromrechnungen höher wird. In der Zwischenzeit werden die Bergleute mehr Zeit brauchen, um den Break-even-Punkt zu erreichen“.

Die geringe Rentabilität der Bergleute bedroht den Preis von Bitcoin, da das Bergbaugeschäft auf positiven Cashflows basiert, da die Stromkosten und die Kosten für die Wartung der ASIC-Bergleute sehr hoch sind.

Ein Analyst erklärte letztes Jahr in einem Twitter-Thread, dass kleinere, nicht-industrielle Bergbaubetriebe, wenn sie „in die Enge getrieben werden“, gezwungen sind, die Münzen, die sie durch den Bergbau verdienen, zu liquidieren.

Sie liquidieren ihre Münzen, oft alles auf einmal, um die Lichter an zu lassen, das Geld auszuzahlen oder ihre Systeme für die Zukunft aufzurüsten:

„Unterkapitalisierte Bergleute verkaufen in Panik, Preisdumping, Longs werden ausgepresst, stoppen Verlustkaskaden – dann verlieren mehr Bergleute ihr Mittagessen“.

Keine Kommentare

Diese Makro-Volumen-Cluster deuten darauf hin, dass der Tiefpunkt vom Bitcoin erreicht ist

Bitcoin hat die Unterstützung, die es zuvor bei $6.800 etabliert hatte, wiedergewonnen, wobei die Erholung von den Tagestiefstständen um die $6.600 ein zinsbullisches Zeichen ist, das eine gewisse zugrunde liegende Stärke unter den Haussiers der Benchmark-Krypto-Währung zu enthüllen scheint.

Ein Analyst stellt nun fest, dass die großen Volumen-Cluster, die parallel zu den früheren Kapitulationsrückgängen bei Bitcoin Code aufgetreten sind, darauf hinzudeuten scheinen, dass das Unternehmen sein Tief vom 12. März als langfristigen Tiefststand etabliert hat.

Wenn sich die Geschichte reimt, bedeutet dies, dass ein parabolischer Aufwärtstrend unmittelbar bevorstehen könnte.

Mit Bitcoin Code Geld verdienen

Bitcoin erobert das Unterstützungsniveau nach oben, da Analysten aufhorchen lassen

Der jüngste Ausflug von Bitcoin unter die 6.800 $-Marke ließ einigen Anlegern Schauer über den Rücken laufen, da seine rasche Ablehnung bei 7.200 $ in Verbindung mit dem Durchbruch unter diese Unterstützung ein offenkundig rückläufiges Zeichen zu sein schien.

Die deutliche Erholung von diesen Tiefstständen, die Bitcoin seither wieder über diese zuvor erwähnte Unterstützung hinausgeführt hat, zeigt jedoch, dass Bullen mehr Stärke besitzen, als sie zuvor zu besitzen schienen.

Gegenwärtig wird Bitcoin bei seinem derzeitigen Preis von 6.820 $ um etwas mehr als 3% nach unten gehandelt, was einen Anstieg von einem Tagestief von 6.600 $ bedeutet.

Kurzfristig scheint es, dass einige prominente Händler bei der Krypto-Währung einen Aufwärtstrend verzeichnen.

Flood, ein hoch angesehener Händler, bemerkte in einem Tweet von heute Morgen, dass er die Marktstruktur von BTC für zinsbullisch hält, solange sie über $6.500 bleibt.

„Ich hasse es, Multi-Leg-Trades zu planen, aber wahrscheinlich so etwas wie in den nächsten Tagen. Ich bin hier zinsbullisch voreingenommen, es sei denn, wir gehen unter 6,5 Tausend. Dann wäre es eine ziemlich klare Ungültigkeitserklärung“, bemerkte er, während er auf das untere Diagramm zeigte.

Volumen-Cluster deuten darauf hin, dass der BTC-Boden in

Ein interessantes Phänomen, das darauf hindeutet, dass das März-Tief von Bitcoin bei $3.800 ein langfristiger Tiefststand ist, ist die große Anhäufung von Volumenanstiegen auf dem Wochen-Chart.

Ein populärer Kryptowährungs-Analyst auf Twitter sprach in einem kürzlich erschienenen Tweet über dieses Vorkommnis und erklärte, dass man allein aufgrund dieses Musters einen soliden Grund dafür finden könne, dass die Talsohle erreicht ist.

„Auf der Grundlage von Volumen-Clustern kann man einen soliden Beweis dafür erbringen, dass der Tiefpunkt bei Bitcoin (wöchentlich) liegt“, sagte Big Cheds.

Betrachtet man dieses Diagramm, so scheint es, dass intensive mehrwöchige Volumenzuwächse, wie sie Anfang März zu beobachten waren, tendenziell mit mittelfristigen Tiefstständen korrelieren.

Erwähnenswert ist auch, dass diese Tiefststände historisch gesehen nicht zu Konsolidierungsphasen führen, sondern dass ihnen vielmehr intensive Aufwärtstendenzen folgen – wie sie in der ersten Hälfte des Jahres 2019 zu beobachten waren.

Keine Kommentare

Der BTC-Preis wird wahrscheinlich ansteigen, wenn das Verhältnis von Bitcoin zu stabilen Währungen sinkt

Nach Angaben der Agentur Glassnode hat die Bitcoin Stable Coin Supply Ratio (SSR) mit 16,180 einen weiteren Tiefststand erreicht.

Warum eine niedrige SSR für Bitcoin-Händler gut ist

Dollar-unterstützte Stablecoins sind eines der Hauptinstrumente unter Händlern, um Bitcoin an Krypto-Börsen zu betreten oder zu verlassen. Die Kaufkraft von Stablecoins für Bitcoin besteht im Wesentlichen in der Fähigkeit von USD-unterstützten Stablecoins, BTC zu kaufen und deren Preis zu beeinflussen.

Im Jahr 2019 meldete Binance einen Anstieg des Handelsvolumens von Stablecoin von 35 Prozent auf 60 Prozent. Das Handelsvolumen von USDT ist etwa 6 Milliarden USD höher als das von BTC.

An Krypto-Börsen verwenden Händler Stablecoins als Fiat-Ersatz, so dass die SSR den Bitcoin Era Preis direkt beeinflussen kann. Wenn die Stablecoin-Lieferquote sinkt, bedeutet dies, dass der BTC-Preis voraussichtlich steigen wird.

Bitcoin Era wird an der Börse gehandelt

Die Vorfreude auf die Halbierung ist groß

Da bis zur dritten Bitcoin-Halbierung, in der die Belohnungen der Bergarbeiter um fünfzig Prozent gekürzt werden, noch etwas mehr als ein Monat verbleibt, twittern immer mehr Mitglieder der Top-Krypto-Community, dass die Bitcoin-Halbierung zusammen mit anderen Faktoren den Preis der Münze in den nächsten ein bis zwei Jahren wahrscheinlich nach oben treiben wird.

Auch wenn einige Bergleute wahrscheinlich ihre Anlagen abschalten und das Geschäft verlassen werden, sind Experten sicher, dass neue Leute mit Bergbauausrüstung schnell ihren Platz einnehmen werden. Einige geben auch zu, dass die Bergleute nach der Halbierung möglicherweise anfangen werden, einen Teil ihrer BTC zu verkaufen, um die Stromrechnungen zu bezahlen und andere finanzielle Verluste zu decken, da sie nach Mai 2020 mit der Hälfte der BTC aus ihrem Betrieb beginnen werden.

Darüber hinaus lassen die aktuelle Finanzkrise, die aufgrund der COVID-19-Epidemie ausgebrochen ist, und die beispiellosen QE-Maßnahmen, die die US-Notenbank eingeleitet hat, viele in der Krypto-Gemeinschaft erwarten, dass diese Situation zusammen mit der Halbierung der Bitcoin-Annahme bald weit verbreitet sein wird.

„Meine Hoffnung nach dieser Krise ist, dass mehr Menschen die Geldpolitik der Zentralbank als das Übel erkennen, das sie ist. Sie ist nie neutral, sie begünstigt eine Gruppe gegenüber einer anderen und verursacht enorme gesellschaftliche Probleme. Wenn sie das erst einmal erkannt haben, ist es nur noch ein kurzer Schritt, um mit #Bitcoin auszusteigen.“

Keine Kommentare

Tim Draper fordert Millennials auf, in Bitcoin zu investieren

Der amerikanische Risikokapitalinvestor Tim Draper hat Millennials geraten, ihr Geld in Bitcoin zu investieren.

Ihm zufolge laufen die Dinge für Millennials nicht gut und sie schulden so viel, dass sie eher Mieter als Käufer sind.

Mit ihren gegenwärtigen Gehältern können sie ihre Schulden nicht bezahlen

Er riet ihnen daher, ihr Imperium aufzubauen, indem sie Geld in einem Modell festschreiben, das sie beim Umtausch ihrer Kreditkarten nicht 2,5 bis 4 Prozent kostet. „Mein Geld ist in Banken gefährdet. Sie werden die ganze Zeit gehackt und Bitcoin Era ist derzeit wahrscheinlich die sicherste Währung “, sagte Tim Draper gegenüber FOX Business .

Draper hat einen BTC-Preis von 250.000 US-Dollar bis 2022 prognostiziert, auch wenn der Bitcoin-Preis derzeit möglicherweise unsicher ist. Er bekräftigte seine Ansicht, dass Bitcoin eine Alternative zu Banken sei.

Bitcoin

Bitcoin hat die authentischsten monetären Eigenschaften

In ähnlicher Weise erklärte Parker Lewis, Autor bei Unchained Capital, einem in Bitcoin ansässigen Finanzdienstleistungsunternehmen, Bitcoin mache alles andere Geld obsolet.

In seinem Schreiben erklärt er, wie unglaublich es scheint, dass Bitcoin die vorherrschende globale Währung sein wird.

Er argumentierte, dass alle Fiat-Systeme nicht mehr als die Manifestation des Scheiterns von Gold als monetäres Medium sind.

Und nachdem 1971 der Goldstandard verlassen wurde, hat das moderne Fiat-System nur versucht zu existieren, solange es existiert, da eine Antwort auf das von Fiat geschaffene Problem noch nicht verfügbar ist.

Er erklärte, dass Bitcoin die Lösung sei, weil es ein Mind-Bender für Chancengleichheit ist, der alles andere Geld archaisch macht, weil „Wirtschaftssysteme auf einer einzigen Währung zusammenlaufen und Bitcoin die zuverlässigsten monetären Eigenschaften hat“.

Bitcoin ist global und je höher die Handelspartner, desto höher der Wert, den es den Menschen mit der Währung gibt.

Es ist unmöglich, dass Bitcoin kostspielig ist, da neue Geldbeschaffer eines Währungsnetzwerks als Funktion der Einführung sowohl Mehrwert schaffen als auch Wert realisieren.

Wer ist Tim Draper?

Draper ist ein wichtiger Befürworter von Bitcoin und Dezentralisierung. Er wird oft als einer der erfolgreichsten Risikokapitalgeber der Welt und als einer der mächtigsten und einflussreichsten Menschen im Silicon Valley angesehen.

Draper forderte die Millennials auf, nach innen zu schauen und sich nicht auf die Rhetorik ihrer Eltern und Großeltern zu verlassen.

Er ist der Ansicht, dass die Taktik der vorherigen Generation jetzt sicherlich nicht funktionieren wird, da die Welt jetzt ein globales Dorf ist.

Keine Kommentare

Ethereum Classic (ETC) führt Agharta Hard Fork erfolgreich durch

Carlos ist ein Analyst für internationale Beziehungen, der sich auf Kryptowährungen und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Seit 2017 hat Carlos ausführlich für UseTheBitcoin und andere führende Kryptowährungsseiten geschrieben. mit über 2.000 veröffentlichten Artikeln.

Ethereum Classic (ETC), eines der beliebtesten Kryptowährungs- und Bitcoin Profit Blockchain-Netzwerke auf dem Markt, hat kürzlich seine Agharta-Gabel fertiggestellt

Das neue Netzwerk wurde gegabelt bei Bitcoin Profit Blocknummer 9.573.000 am Sonntagmorgen. Auf diese Weise ist das neue Upgrade jetzt im ETC-Mainnet verfügbar. Die Agharta-Gabelung, die das ETC-Netzwerk erlebte, wurde nach mehreren Wochen, in denen die Bitcoin Profit Community darauf gewartet hatte, fertiggestellt. Parity Ethereu Getc, Multigeth und Besu haben bereits mit der Bitcoin Profit Synchronisation begonnen.

In der Tat erreichte das paritätische Ethereum einen synchronen Wert von 72%, während das multigeth-Niveau nun bei 89% liegt. Getc und Besu haben 10% bzw. 100% ihrer Synchronisation abgeschlossen.

Gleichzeitig sind bereits viele Börsen und Blockforscher bereit. BloclScout, Coin Metrics und Expedition haben ihre Dienste an die neue Hartgabel angepasst. 0xETH und etcplanet geben keine Auskunft darüber.

Die Börsen, die ihre Dienste bereits an diese neue Implementierung angepasst haben, umfassen Anycoindirect, Bibox, BigOne, Binance, Binance USA, Bitfinex, Bitflyer, Bittrex, Commonwealth, ChangeNOW, CoinBase, DragonEx, FCoin, HitBTC, Huobi, Kraken, KuCoin, LiveCoin, Okex, Poloniex, Ronance, Saturn Network, WhiteBit und ZB.

Ethereum Classic verlor einen großen Teil seiner Community, als Ethereum (ETH) aus dem Netzwerk ausschied und beschloss, die beim DAO-Hack 2016 gehackten Gelder zurückzufordern. Seitdem versucht ETC, sich von dieser Situation zu erholen vorwärts mit neuen Vorschlägen und Lösungen.

Die Agartha-Hardgabel soll den ETC-Client vollständig mit Ethereum kompatibel machen. Dies ist etwas, das beide Gemeinschaften wieder näher bringt, anstatt auf unterschiedlichen Wegen fortzufahren. Dies ist etwas, woran viele ETC-Enthusiasten im letzten Jahr gefordert und gearbeitet haben.

In einem kürzlich durchgeführten Interview erklärte Terry Culver, CEO von ETC Labs, dass Agharta das erste einer Reihe von Upgrades ist, die 2020 stattfinden werden. Daher sollte die ETC-Community in Zukunft auf neue Verbesserungen und Lösungen warten.

Bitcoin

In dieser Angelegenheit erwähnte Culver:

„Agharta ist das erste von mehreren Upgrades, die für das nächste Jahr geplant sind. Im Jahr 2020 ist ETC bereit, zusammenzuarbeiten, zu innovieren und zu wachsen. “

Culver ist der Ansicht, dass die Kompatibilität zwischen ETC und ETH für das gesamte Ethereum Classic-Ökosystem von großer Bedeutung sein wird. Dies würde die Entwicklung der Community und des Netzwerks beschleunigen.

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels wird Ethereum Classic derzeit um die 5,55 US-Dollar gehandelt und ist mit einem Wert von 645 Millionen US-Dollar der 20. größte digitale Vermögenswert auf dem Markt.

Keine Kommentare

Fritzbox Telefonbuch mit Google verbunden – Wie man nach Nachname sortiert

Ich fand viele Beiträge darüber, wie dies nicht möglich ist, aber ich brauchte dringend meinen FritzFon, um Kontakte nach Nachnamen statt nach Vornamen zu sortieren, also habe ich selbst recherchiert. Hier ist, was ich gefunden habe: FritzBox speichert nur ein einziges Namensfeld, sie unterscheiden Vor- und Nachnamen nicht – daher ist die einzige Möglichkeit, nach Nachnamen zu sortieren, Kontakte als „Nachname, Vorname“ einzugeben. Wenn Sie Ihre FritzBox mit Google-Kontakten verbinden, benötigen Sie natürlich Google, um die Namen in diesem Format zu liefern. Woher nimmt FritzBox den Namen auf? Wie Sie beim fritz fon telefonbuch importieren können. Ein Experiment zeigte, dass Google zwar zwischen Vor- und Nachnamen unterscheidet (verwenden Sie „….“ neben dem vollständigen Namen, um diese anzuzeigen), aber auch so etwas wie ein “ Anzeigename “ Feld speichert. Wenn Sie Namen in der Form „Nachname, Vorname“ in Google eingeben, setzt es den Anzeigenamen entsprechend, und nach der Synchronisation mit der FritzBox erhalten Sie dort auch Ihre Kontakte in dieser Form.

Problem gelöst? Nicht ganz.

Mein Problem war, dass ich bereits Hunderte von Kontakten hatte, und es gab keine Möglichkeit, dass ich jeden einzelnen von ihnen manuell ändern würde. Hier ist, wie ich das auf halbautomatische Weise gemacht habe:

  • in Google Export alle Kontakte im Outlook-Format, dadurch wird eine csv-Datei erstellt.
  • Öffnen Sie die Datei in Excel, fügen Sie eine Spalte mit dem Namen „Name“ hinzu und geben Sie eine Formel ein, die das Format erstellt, das Ihnen für den Anzeigenamen gefällt, und speichern Sie es dann wieder als csv.
  • alle Kontakte in Google löschen und die CSV-Datei importieren.
  • jetzt haben alle Ihre Kontakte das richtige Format in ihrem Anzeigenamen.
  • für neue Kontakte, stellen Sie sicher, dass Sie diese in diesem Format eingeben.

Um diese Änderungen auf der FritzBox sichtbar zu machen, musste ich schließlich das Telefonbuch löschen und die Verbindung zu Google wieder herstellen. Die Synchronisation hat auch nicht den Zweck erfüllt, nicht sicher, warum.

Danach erschienen die Kontakte in der gewünschten Reihenfolge auf meinem FritzFon.

@AVM: Es ist an der Zeit, dass Sie Ihre FritzBox aktualisieren, um verschiedene Namensfelder zu unterstützen, um dies zu erleichtern!

  • Nachtrag, 7. Juni 2017: Ein Jahr später stellt sich ein weiteres Problem.

Vor kurzem (vor einer Woche?) hat Google seine APIs aktualisiert, seitdem habe ich ein leeres Telefonbuch, und wenn ich meine Konfiguration aktualisiere, bekomme ich so etwas wie „ungültigen Benutzernamen oder Passwort“.

Dies ist zum Teil auf die mangelnde Kommunikation von Google mit den Entwicklern zurückzuführen. AVM muss das FritzOS aktualisieren, damit es wieder funktioniert.
Jetzt ist meine FritzBox außer Garantie, und ich glaube nicht, dass ich ein Update erhalte. So entschied ich mich schließlich, mein Telefonbuch von Google zu „entkoppeln“ und stattdessen Kontakte zu importieren. Das war eigentlich ganz einfach:

  • in Google Mail, exportieren Sie Ihre Kontakte im vCard-Format.
  • Laden Sie den Kontakt-Konvertierungsassistenten von hier herunter.
  • im Assistenten, importieren Sie Ihre vCard-Datei und exportieren Sie im Fritzbox-Format.
  • schließlich, in Ihrer FritzBox, das Telefonbuch aus der erzeugten Datei „wiederherstellen“.

Dies dauert nur 5 Minuten. Ich weiß nicht, wie du darüber denkst, aber ich ziehe es vor, dieses Verfahren zweimal im Jahr zu wiederholen, anstatt auf all die Probleme zu stoßen, die ich vorher hatte.

Keine Kommentare